Immer wieder sonntags 46

Letzte Woche war ich an meinem freien Tag mal wieder bei der Black Coffee Pharmacy. Dieses Mal nicht in Bad Godesberg wie neulich (mit der großen Frühstückskarte), sondern auf dem Bonner Talweg. Kuchen zum Frühstück sollte nämlich meiner Meinung nach viel häufiger eine Option sein. Als ersten Gang habe ich aber dann dennoch, allein aus Sättigungsgründen, ein leckeres Sandwich gewählt.

Black.JPG

16.11.2017 – Zwei Gänge Frühstück in der Black Coffee Pharmacy

Hier war es wie immer schön trubelig, aber ich hatte einen sehr gemütlichen Platz im Fenster auf Fell & Kissen. Der Kuchen war übrigens mit Walnüssen und Äpfeln – extrem lecker und schön saftig. Getrunken habe ich einen Latte Macchiato, da ich mal wieder vergessen hatte, dass der Cappuccino hier im kleinen Glas ganz köstlich daher kommt. Zukunftsanna, merk dir das!

Am Wochenende war ich dann mit vielen lieben Freundinnen und Freunden in Dublin. Einen Frühstücksort für 13 Leute zu finden war nicht total einfach, aber das Beckett & Bull war super. Im hinteren Bereich haben wir einfach zwei große Tische bekommen und schon war das Problem erledigt. Die Kellnerin war zwar etwas überfordert was die Aufnahme unser Bestellung anging, aber schlussendlich hat alles sehr gut geklappt. Ich habe mich für pochiertes Ei auf English Muffin mit Flusskrebs und Bratkartöffelchen entschieden. Gemeinsam haben wir uns dann noch die köstlichen Pancakes mit Obst geteilt. Die waren total lecker und schön fluffig. Anschließend waren wir alle sehr satt.

Beckett & Bull

19.11.2017 – Frühstück auf Irisch

Die gesamte Frühstückskarte war dort sehr ausführlich – verschieden Pochierte- und Rühreier, Pancakes, Mexikanisches… Gemütlich und hübsch eingereichten war es obendrein auch noch.

Gute Wahl, wenn man mal in Dublin sein sollte. Nächste Woche habe ich dann auch gleich noch einen zweiten Dublintipp für dich.

Advertisements

Immer wieder sonntags 31 & 32

Viel Arbeit und dadurch wenig besondere Frühstücke, daher fasse ich einfach mal wieder zwei Wochen zusammen. Letzte Woche habe ich uns sonntags Pancakes gezaubert. Abgeguckt von einem Cafébesuch habe ich außer Ahornsirup, Äpfeln und tiefgekühlten Himbeeren noch Knuspermüsli drüber gegeben. Das war lecker!

pancakesonntag.jpg

06.08.2017 – Pancakesonntag

Diese Woche startete dann direkt mit einem freien Tag und einem weiteren Superfrühstück. Gemütlich bei Sonnenschein habe ich mir Angelo bei Kurt auf der Clemens-August-Straße gegönnt. Guter Milchkaffee, Brot mit Tomate und Mozzarella, dazu ein Buch und ein Sitzplatz draußen. Sehr guter Start in den Tag war das.

Kurt am montag

07.08.2017 – Frühstück bei Sonnenschein

Wenn du mal her kommst: direkt um die Ecke ist der Botanische Garten da kann man in Anschluss prima einen schönen Spaziergang machen. Werktags ist er noch dazu eintrittsfrei und man kann dort schön an Blumen riechen sowie Libellen, Eichhörnchen und Eidechsen beobachten. Memo an mich: Das Kakteen- und Sukkulentenhaus schließt schon um 17 Uhr und hat von 12 – 14 Uhr Mittagspause. Vielleicht klappt ein Besuch so demnächst bei meinem dritten Anlauf.

Nachdem wir schon häufiger für Kaffee und Kuchen auf dem Bonner Talweg in der Black Coffee Pharmacy waren, haben wir uns heute das Frühstück in Bad Godesberg gegönnt. Nur ein paar Minuten vom Bahnhof entfernt ist das Café dort auf der Konstatinstraße. Oft habe ich schon köstliche Bilder auf Instagram gesehen und im Vorfeld befürchtet, dass ich mich zwischen Avocadobrot und Smoothiebowl entscheiden müsste, aber tada es gibt das grüne Frühstück bei dem man einfach beides bekommt. Perfekt! Die Frühstückskarte bietet aber auch noch viele weitere Köstlichkeiten, sodass meiner Meinung nach alle auf Ihren Geschmack kommen sollten. Dazu gab es für mich sehr leckeren Milchkaffee und später noch eine Proviant Rhabarberlimo. Super gemütlicher und leckerer Start in den Tag. Das Café ist auch noch eine ganze Ecke größer, als man im ersten Moment denken könnte, es gibt draußen Sitzplätze (nach vorne und nach hinten raus) und ich habe mich hier echt wohl gefühlt.

Black Coffee bad go

13.08.2017 – Grünes Frühstück in Bad Godesberg

Wenn ich mir jetzt noch etwas wünschen dürfte, dann wünsche ich mir, dass es die Frühstücke auch im Café am Bonner Talweg gibt. Ja, man ist super schnell in Bad Godesberg am Bahnhof und wie gesagt, man muss dann auch nicht weit laufen, aber irgendwie fühlt es sich doch deutlich näher an, wenn man einen Ort auch nur zu Fuß in unter 15 Minuten erreichen kann.

Was war dein Frühstücksfavorit diese Woche?

Immer wieder sonntags 04

Diese Woche war bezüglich Frühstück echt super und sehr nach meinem Geschmack.

black-coffee-pharmacy

24.01.2017 – Fernweh in der Black Coffee Pharmacy

Dienstag war ich zum frühstücken in der Black Coffee Pharmacy – Cappuccino, Obstsalat und die Käse-Laugenecke (leider nicht ins Bild geschafft) waren köstlich. Dazu habe ich mich ein bisschen in die Ferne geträumt, im Fernweh Collective  gelesen und die Leute auf dem Bonner Talweg beobachtet. Das war gemütlich.

ei-in-avocado

25.01.2017 – gebackenes Ei in Avocado

Vor ca. zwei Jahren habe ich mir das großartige Buch Frühstücksglück von Virginia Horstmann gekauft.

Einige Rezepte habe ich schon ausprobiert und diese in Avocado gebacken Eier nun zum zweiten Mal. Beim ersten Mal hatte ich sie etwas zu lange im Ofen, sodass das Ei echt zu hart geworden war. Dieses Mal waren es nur ca. 7 Minuten und es hat traumhaft geschmeckt. Warme Avocado klingt vielleicht ersteinmal ungewöhnlich, aber ist echt großartig.

Das absolute Frühstücks-Highlight der Woche gab’s dann heute.

jaz-cafe

29.01.2017 – Gourmandise Frühstück im Jaz

Im Jaz Café Boutique bekommt man am Sonntag das Gourmandise Frühstück, was wirklich unglaublich gut ist. Als wir her kamen war der Tisch sogar schon für uns gedeckt, das finde ich super einladen und schön. Es gab einfach alles, was man sich französisches zu einem Frühstück vorstellen kann: viel Käse, Fleisch & Fisch, diverse Brote, Süsses, gleich drei verschiedene Nachtische und vieles mehr. Ich kann es gar nicht gut genug beschreiben, aber es war einfach grandios. Ganz, ganz große Empfehlung meinerseits.